Sie entscheiden sich für den Wechsel zu ams.5.


Es ergeben sich Fragen. Sie wollen vorbereitet sein. Die häufigsten Fragen haben wir auf dieser Seite für Sie beantwortet.

  • Warum überhaupt eine neue Softwaregeneration?

    assfinet führt 2016 zum fünten Mal neue Software in den Markt ein. Viele Anwender der ersten Stunde bestätigen die professionelle Erfahrung bei assfinet mit der verantwortungsvollen Herausforderung der Einführung eines neues Bestandsführungssystems, das den Vorgänger ablöst. Darin liegt eine Stärke des Marktführers*.

    Im Zeitalter der Digitalisierung bedeutet Bestandsführung längst nicht mehr nur Bestandsverwaltung. Sie wissen das am besten.

    Um die Verknüpfung mit dem wachsenden Angebot relevanter Cloud-Services zu ermöglichen, löst das neue ams.5 seinen Vorgänger ab. ams.5 ermöglicht die praxistaugliche Vernetzung mit allen Geschäftspartnern Ihres Maklergeschäfts. Beispielsweise ist die Verwendung mobiler Geräte selbstverständlich geworden. Von überall und unabhängig von welchem Gerät auf Ihre Daten zugreifen zu können, erfordert eine moderne und zukunftsweise technologische Basis. Das ist ams.5.

  • Was bringt mir der Umstieg auf das neue ams.5?

    Mit ams.5 setzen Sie auf marktführende Zukunftstechnologie. ams.5 verbindet Intuition mit Anwenderroutine. Zahlreiche neue Funktionen und Möglichkeiten stehen in der neuen ams.5 Version für Sie zur Verfügung.

    Die Digitalisierung schreitet voran. ams.5 erfüllt die vielfältigen Anforderungen, die damit einhergehen. Die neue Software ermöglicht die komplexe Vernetzung aller Beteiligten im modernen Versicherungsgeschäft des Maklerbetriebs und verbindet Ihr Maklerbüro mit Kunden, Vertriebspartnern und Versicherern zur digitalen Zusammenarbeit. So erreichen Sie mit ams.5 einen deutlich erhöhten Automatisierungsgrad in der alltäglichen Arbeit.

    Beachten Sie auch die Highlights von ams.5.

  • Was passiert mit meinen Daten?

    Ihre Daten werden mit dem automatischen Migrations-Tool von assfinet in eine neue Datenbank-Datei auf Ihrer Infrastruktur transformiert. Selbstverständlich bleiben bei der Migration von AMS.4 nach ams.5 alle Daten uneingeschränkt erhalten.

  • Muss ich meine Hardware aktualisieren?

    Für ams.5 bestehen keine erhöhten Systemanforderungen gegenüber AMS.4. Die aktuellen Systemempfehlungen finden Sie im verlinkten Dokument. Der finale Abgleich Ihres Systems mit diesen Empfehlungen ist Bestandteil der Vorbereitung einer Umstellung auf ams.5 durch Ihren zuständigen Hardware-Administrator.

  • Bis wann ist eine Entscheidung möglich?

    Für AMS.4 wird der Support mindestens solange weiterhin angeboten, bis alle angemeldeten Systemumstellungen durchgeführt sein werden. Danach werden wir bekannt geben, wann die Wartung für AMS.4 eingestellt wird. Planen Sie jetzt Ihren Umstieg auf ams.5. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das verlinkte Formular.

  • Ist der Umstieg mit meiner Supportgebühr abgedeckt?
    Welche Kosten entstehen beim Wechsel zu ams.5?

    Standardmäßig erfolgt der Umstieg auf ams.5 zur Miete, also ins Preismodell „Softwareüberlassung auf Zeit“. Wer bereits AMS.4 mietet, stellt kostenfrei auf ams.5 um.

    Beim Upgrade von AMS.4 auf ams.5 zur Miete (Softwareüberlassung auf Zeit) entstehen keine Upgrade-Gebühren. Allerdings werden Ihre Support-Gebühren – sollten Sie gegenwärtig historische Aktions-Preise bezahlen – auf die seit Jahren am Markt gültigen und etablierten AMS.4 Support- und Miet-Konditionen angepasst.

    Bestandsanwender, die lieber ein ams.5 kaufen möchten, erhalten die Lizenz im begrenzten Aktionszeitraum zu günstigen Wechsel-Konditionen.

    Damit bleibt assfinet auch mit der neuen System-Generation Ihr gewohnt verlässlicher Partner mit hoher Preisstabilität.

    Fragen Sie hier Ihr individuelles Umstellungs-Angebot an.

  • Welche Risiken sind mit der Umstellung verbunden?

    Die Einführung von ams.5 erfolgt in erprobter und bewährter assfinet-Qualität. Die ersten Anwender sind bereits erfolgreich umgestellt und ein standardisiertes Verfahren mit persönlichem Ansprechpartner hilft Ihnen, den Umstieg auf das neue System so einfach und effizient wie möglich zu gestalten.

  • Wie lange dauert die Einführung von ams.5?

    Das ist abhängig vom Lizenzumfang. Wenn die individuellen Systemvoraussetzungen erfüllt sind, werden der Datenbankserver Firebird und ams.5 installiert. Der finale Datenbestand in AMS.4 wird gesichert. Sie stellen Ihre Datenbank in der ams.5-Struktur wieder her, wobei Unterstützung vom Support wie gewohnt angefragt werden kann. Der Aufwand dafür liegt durchschnittlich bei vier Stunden.

  • Was ändert sich im Tagesgeschäft?

    Sie sparen Zeit, denn ams.5 ist einfacher und schneller.

    Beispiele:
    Die neue Datenbank bringt neue Performance. Bei rechenintensiven Vorgängen wie Inkassobuchungen wirkt sich das spürbar aus.
    Sie gelangen mit viel weniger Klicks zum gleichen Ergebnis.
    Die neue Oberfläche ermöglicht Ihnen, mehr Informationen auf einen Blick zu erfassen.
    Arbeiten Sie völlig vorgangsbezogen. Jeder Geschäftsvorfall löst eine Kette von Programmereignissen aus, die vom Anwender bearbeitet werden. Sie behalten den Überblick – automatisch dokumentiert.
    Neue Unabhängigkeit: Bestandsführung nicht nur am Schreibtisch. Auch ganz einfach unterwegs von Ihrem mobilen Gerät aus.

  • Wie wird mir geholfen, wenn bei der Umstellung Fragen entstehen?

    Für Umsteller auf das neue ams.5 steht ein persönlicher Ansprechpartner aus der Projektabteilung zur Verfügung.

    Die ams.5 Hilfe wird um praktische Tutorials erweitert, mit denen Anwendungsbeispiele einfach verdeutlicht werden. assfinet wird zur Teilnahme an Webinaren und zu regionalen Workshops einladen.

  • Wie bekomme ich ams.5?

    Bitte verwenden Sie das verlinkte Formular, um sich für den Umstieg auf ams.5 anzumelden. Wir bearbeiten Ihre Anfrage und senden Ihnen die Unterlagen zur Umstellung per Mail. Nach erfolgter Rücksendung wird der Termin zur Umstellung in Abstimmung mit Ihnen durch die Projektabteilung vergeben.

  • 1

Haben Sie weitere Fragen? Zögern Sie nicht. Kommen Sie direkt auf uns zu, ganz einfach per Mail an vertrieb[at]assfinet.de.

*Marktführend in Deutschland lt. Deutsche Versicherungsbörse 2006, 2009 und 2013, VEMA 2008 und 2010, Marketing Researchteam Kieseler 2009, 2011 und 2013, Assekurata 2012, AXA – Roadshow 2013 und weiteren

Kontaktieren Sie uns!

Zentrale
+49 2225 9134-100

Support
+49 2225 9134-200

Vertrieb
+49 2225 9134-300

Schreiben Sie uns!